User Tools

Site Tools


en:digitalsustainability

DigitalSustainability

FotoVignoli

DigSust-links


pagina/area tematica formalmente “english” - non verrà tradotta in italiano o tedesco

diese/r seite/bereich ist formell “english” und hat keine parallelseiten deutsch/italienisch


http://www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch/

http://www.srf.ch/news/schweiz/it-projekte-milliarden-ohne-ausschreibung

Bei der Hälfte aller Informatikprojekte umgeht die öffentliche Hand den Wettbewerb. So fliessen Milliarden ohne Ausschreibung direkt an Anbieter. Dies zeigt eine exklusive Auswertung der Universität Bern, über die die «Rundschau» heute berichtet. Ein Forscher spricht von einem «Systemversagen».

http://www.digitale-nachhaltigkeit.ch/

Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Parldigi) setzt sich für den nachhaltigen und innovativen Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) ein und verlangt den uneingeschränkten öffentlichen Zugang zu Wissensgütern. In diesem Zusammenhang anerkennt Parldigi die Bedeutung des Urheberrechts, um Klarheit in der Nutzung und Verbreitung von digitalen Gütern zu gewährleisten. Grundsätzlich sind wir erfreut, dass der Bundesrat das URG einer Teilrevision unterzieht und damit das Gesetz erneut dem digitalen Wandel anzupassen versucht. Die Gesetzesrevision sollte neben dem Schutz der Kulturschaffenden aber auch die berechtigten Interessen der Zivilgesellschaft und der involvierten Dienstleister berücksichtigen. Daraus ergeben sich für Parldigi die untenstehenden Kritikpunkte und Anmerkungen.

http://digitale-nachhaltigkeit.net/mitmachen.html

Mach mit!

Wenn Du dich für Digitale Nachhaltigkeit einsetzen möchtest, dann reicht es im Kleinen anzufangen. Fange doch damit an, Freie Software, wie Libre Office oder die Linux-Distribution Ubuntu zu nutzen. Texte bei Wikipedia zu schreiben.

Bilder zu schießen, Videos zu drehen und diese unter Creative Commons zu stellen. Es muss nicht immer am Anfang die hundertprozentige Perfektion stehen. Aber beginne damit! Teile deine Freude mit anderen und werde Teil einer großen Bewegung!

http://www.freiesmagazin.de/

freiesMagazin berichtet monatlich über Wissenswertes und Neues aus den Welten Freier Software, Open Source und Linux. Was 2006 als loser Newsletter begann, reifte mit der Zeit durch Akzeptanz und Teilnahme der Linux-Community zum regelmäßig erscheinenden Magazin. Getreu dem Motto „der Community etwas an Wissen, Spaß und Freude zurückzugeben“ laden wir auch weiterhin Autoren zum Wissensaustausch ein.

/var/www/ecolnet.bz/doc/data/pages/en/digitalsustainability.txt · Last modified: 2018/09/09 16:40 (external edit)